Ausstellungen | Aktuell   

  >   Willkommen
     >  Atelier
   >  Künstler >   Ausstellungen   >  Kunstshop >   Info und Kontakt



Motiv_Ringeling'



 

      "Immer schön rotzig bleiben" , Öl auf Leinwand, 2015                                          

                    

                                 everything

                                   Malerei von Stefan Ringeling

im Atelier Brandt Credo

      vom 2. März bis zum 28. April 2019

 

 


            Eröffnung am 2. März um 18 Uhr


Öffnungszeiten: Sonntags von 16 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung | Tel. 0421-55 84 55

Meyerstr.145 | 28201 Bremen | www.atelier-brandt-credo.de








 


 

Die Themen, die Stefan Ringeling in seiner Malerei umsetzt, sind vielfältig. Die neue Ausstellung im Atelier Brandt Credo vereint auf hohem Niveau nicht nur Landschaften und Stillleben. „everything“ zeigt weitere Facetten des künstlerischen Schaffens.

Stefan Ringeling, 1966 in Wildeshausen geboren, hat von 1988 bis 1993 an der Hochschule für Künste in Bremen studiert. Seit 1993 lebt und arbeitet er im Künstlerdorf Worpswede.

 „Es gibt keine richtige Art, die Natur zu sehen. Es gibt hundert“, so Kurt Tucholsky. Stefan Ringeling sieht die Natur und setzt sie in kräftigen Farben ins Bild. Den Künstler begeistern Landschaften und Stimmungen, bei denen sich Räume bis weit zum Horizont öffnen.

 Die Weite der Landschaften wird abgelöst durch Nähe. Eine Portraitreihe mit Gesichtern, die mit einem Mundschutz partiell verhüllt sind, zieht den Blick an. Nicht nur um Nähe, sondern auch um Verletzlichkeit geht es bei der Reihe „vulnerability“. Ausschnitte von Armen, Schulterpartien oder Fußgelenk zeigen Hautpartien mit einer Transparenz, die technisch brillant herausgearbeitet wurde und die staunen lässt.

 Die Reihe der Stillleben portraitiert kleinformatig und bescheiden Eierschalen, ein Stück Holz oder ein Blatt. Respektlos und provozierend kommt jedoch „Immer schön rotzig bleiben“ daher. Frech legt sich eine Makrele auf eine Zeitungsseite der ZEIT mit einem Bericht über den Künstler Daniel Richter.

 „everything“ eröffnet dem Betrachter mit den Arbeiten von Stefan Ringeling neue Sichtweisen und Denkansätze. Er bezieht sich auf die Philosophie von Alan Watts: „Alles ist mit einander verbunden und existiert nur als eins.“

                              

         Fotoserie zur Ausstellung  >  ansehen ...                                

         Artikel im Mix  >  PDF

                 Artikel im kunst:stück  >  PDF

         Artikel im WESER REPORT  >  PDF